Totengedenken

UNSEREN TOTEN

In Ehrfurcht gedenken wir all
unserer gefallenen, vermissten und
verstorbenen Kameraden.
Ihr Tod soll uns Mahnung und
Verplichtung sein, dem
Frieden zu dienen.


 


Allen Menschen wünschen wir aufgrund der aktuellen Lage,
vor allem Gesundheit und dass die Corona-Krise baldmöglichst überstanden ist.



Termine 2020:
14.11.2020: Volkstrauertag
13.12.2020: Christbaumversteigerung

06/2020: Nachruf Ehrenvorstand Josef Rohr



Die KSK Niederviehbach von 1884 trauert um seinen Ehrenvorstand Josef Rohr. Josef Rohr ist am 25. Juni 2020 plötzlich und für uns alle völlig unerwartet verstorben. 45 Jahre hat unser „Sepp“ der KSK Niederviehbach von 1884 die Treue gehalten. 25 Jahre übernahm Sepp das Amt des 1. Vorstandes und am Kriegerjahrtag 2004 wurde er zum „Ehrenvorstand“ ernannt. Der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge dankte Sepp für seinen jahrzehntelangen Einsatz als Sammler und Sammlungsleiter mit der höchsten Auszeichnung die vergeben werden kann, der „Verdienstspange in Weißgold“.  Der Name Josef Rohr ist auf ewig untrennbar mit der KSK Niederviehbach verbunden. Sepp war die „Seele“ des Vereins und er hat die KSK Niederviehbach mit seiner unermüdlichen Arbeit wesentlich geprägt. Sein Verlust hinterlässt eine sehr große Lücke in unserem Verein.
„Lieber Sepp, wir die KSK von 1884 Niederviehbach, werden dich nie vergessen und dein Andenken stets in allen Ehren halten“

Weiterlesen...

Weiterlesen...

06/2020: Kriegerjahrtag

Am Pfingstmontag, 01.06.2020 fand aus gegebenen Anlass nur im kleinen Rahmen der Kriegerjahrtag der KSK Niederviehbach statt. Pfarrer Stefan Brunner zelebrierte die feierliche Messe und ging dabei auch auf die KSK und deren Festtag ein. Im Anschluss an den Gottesdienst gedachte der 1. Vorstand Franz Inkoferer, nach einer kurzen Andacht von Herr Pfarrer Brunner, der in den Kriegen gefallenen, vermissten und verstorbenen Menschen. Inkoferer legte einen Blumenkranz nieder und Thomas Ganslmeier spielte mit der Trompete das Solo „Ich hatte einen Kameraden“.
Begleitet wurde das Gedenken mit Salutschüssen der Kanoniere Gerhard Reuter und Sigfried Göttl.
Die KSK bedankt sich bei allen anwesenden Gemeindebürgern sowie hw. Herrn Pfarrer Stefan Brunner, den Kanonieren, dem Fahnenträger Peter Choppik, dem Trompetensolisten Thomas Ganslmeier und der Pflegerin des Kriegerdenkmals, Frau Katharina Choppik.
Die in diesem Jahre anstehenden Ehrungen von Vereinsmitgliedern erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt.
Die KSK Niederviehbach wünscht allen Gemeindebürgern viel Gesundheit in diesen nicht leichten Zeiten.
 
Weiterlesen...


Weiterlesen...

03/2020: Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung:
Am 14.03.2020 fand die Jahreshauptversammlung der KSK Niederviehbach statt.
Allen Anwesenden danken wir für Ihr Erscheinen und Ihr Interesse an der Zukunft des Vereins.
Herr Jürgen Gruber ist als neues Mitglied der KSK beigetreten. Hierüber freuen wir uns sehr und wir danken Herrn Gruber für seine Mitgliedschaft.
Der KSK Niederviehbach gehören aktuell 86 Mitglieder an.

 

12/2019: Christbaum am Ehrenmal

Christbaum - 2019
Anbei ein paar Impressionen vom neuen Christbaum und vom Ehrenmal über Niederviehbach.

Wir wünschen allen Gemeindebürgern eine besinnliche Zeit, hoffentlich etwas Ruhe, schöne Weihnachten im Kreise der Familie/Freunde
sowie einen guten Rutsch nach 2020 ins nächste Jahrzehnt!


Weiterlesen... 

Weiterlesen...

Schon gewusst?

Das Kriegderdenkmal der KSK Niederviehbach ist eines der schönsten im Umkreis.